Geschäftsprozess Outsourcing

GESCHÄFTSPROZESS OUTSOURCING

Vor kurzem haben wir unser neues Studio in Mumbai bezogen, nachdem wir im vorigen Büro unsere Gehäusegrenze erreicht hatten. Sechs Monate im Geschäft und wir sind bereits erweitert. Outsourcing als Industrie war groß in den 2000er Jahren, aber es wurde von einer neuen Welle der Evolution getroffen. Einige der großen Unternehmen wurden hart getroffen und sind Gangschaltung, um Anforderungen gerecht zu werden. In großen Organisationen ist es ziemlich schwer zu drehen oder zu entwickeln. Sie sind auf jeden Fall versuchen, alles, was sie tun können, aber haben sie die Zeit, die sie brauchen?

Schneller Vorlauf zu den Start-ups 2014/15. Sie sind motiviert, klein und packen einen echten Schlag. Sie werden in der Technologie gepflegt und blühen in der Wolke. Das macht sie flexibel. Mritunjay Singh, operierender Chef von Outsourcer Persistent Systems, prognostiziert ein „Blutbad“, in dem nur nimbler Unternehmen überleben werden.

Agility ist ein Problem, wenn Ihre Mitarbeiter 5000+, Agilität ist ein Problem, wenn Sie „Prozesse“ haben. Es ist ein Problem, wenn Mitarbeiter haben das gleiche tun seit Jahren und sind nicht verwendet, um zu ändern. Flexibilität ist hier ein Traum. Nicht flexibel genug ist, führt zu einem Rückgang der globalen Outsourcing-Deals.

Dies ist ein sehr großes Problem für Indien als Outsourcing-Konten für 20% seiner Exporte von Waren und Dienstleistungen. Aber bedeutet das, dass Start-ups die Oberhand haben? „Im Jahr 2000 wurde das Dienstleistungsgeschäft durch die Einführung von Offshore-Spielern gestört, die Funktionen besser als andere auslagern konnten“, sagte Persistent’s Mr. Singh. „Wir sehen die gegenwärtige Störung, die in einer ähnlichen Weise … ausführt. Einige Firmen tun gut, andere werden ausfallen.“